ost.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Einigung zur Tarifrunde 2017 für die Kliniken Erlabrunn

DLuftbild Kliniken Erlabrunn-148ie Tarifverhandlungen zur Tarifrunde 2017 für die Kliniken Erlabrunn GmbH wurden am 5. Januar 2017 aufgenommen, am 27. Februar 2017 fortgesetzt und konnten am 18. Juli 2017 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Die Kliniken Erlabrunn wurden durch die Geschäftsführerinnen Frau Dr. oec. Constanze Fisch, Frau Dipl.-Ök. Heidrun Ballmann und die Personalleiterin Frau K. Rummrich vertreten. Die Verhandlungsführung für die GÖD lag beim Bundesvorisitzenden Raymund Kandler und dem Tarifsekretär Wolfgang Schneider.

Weiterlesen...
 

PATT Tarifvertrag für Sozialwirtschaft in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg Vorpommern

TPATT TV Juli 2017arifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge und Entgeltumwandlung (Tarifvertrag bAV)

40 Euro monatlicher Beitrag zur Betrieblichen Altersvorsorge vom Arbeitgeber

Neudietendorf/München, 6. Juli 2017.  Alle Beschäftigten und Auszubildenden der Sozialwirtschaft in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern erhalten künftig einen Arbeitgeberbeitrag zu ihrer Altersvorsorge. Betroffen sind 7000 Mitarbeitende in der Sozialwirtschaft in den drei Bundesländern.

Weiterlesen...
 

Willkommen beim Regionalverband Ost

Als Vorsitzende des Regionalverbandes Ost darf ich sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen.Bild: Lydia Dreyer

Unverkennbar, es besteht ein starkes öffentliches Interesse an modernen christlichen Gewerkschaften und hier insbesondere nach der Gewerkschaft des öffentlichen Dienstes.

Wichtigste Grundpfeiler unserer Gewerkschaftsarbeit sind Neutralität zu Konfessionen und Parteien. Grundwerte aus der christlichen Soziallehre bestimmen unser gewerkschaftliches Handeln und dienen dem Gemeinwohl.

Wir erhalten heute als positive Folge die Anerkennung in den neuen Ländern, dem gesamten Regionalverband Nordost und hier in den speziellen Bereichen öffentlicher Einrichtungen und zu zuordnender Bereiche, der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Gesundheits- und Pflegebranche, Kliniken, dem Wach- und Sicherheitsgewerbe, öffentliche und private Verkehrsbetriebe sowie auch bei den technischen Angestellten der Bundeswehr.

Unserem Vorstand, der im letzten Jahr neu gewählt wurde, gehören Personal- und Betriebsräte an, die unter anderem in verschiedenen sozialen Ausschüssen und auch als Arbeits- und Sozialrichter fungieren.

Die Kolleginnen und Kollegen kommen aus den genannten Betrieben, stehen in ihren Berufen beziehungsweise Tätigkeitsfeldern ihren Mann oder ihre Frau und setzen sich engagiert und kompetent in ihrem Zuständigkeitsbereich, den sie verantwortlich übernommen haben, ein.

Denn gerade sie kennen die Probleme vor Ort und können beratend für Fragen zur Verfügung stehen und Beratungskontakte herstellen.

Unsere Adresse, der Sitz des Regionalverbandes, ist das Hauptstadtbüro in Berlin.

Eine Mitgliedschaft in unserer Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen lohnt sich.

Verzichten Sie nicht auf Ihr Recht, werden Sie Mitglied!

 

Ihre

Lydia Dreyer

 

Regionalverband Ost


Schlagzeilen

NEUER LOHNTARIFVERTRAG FÜR DAS WACH-UND-SICHERHEITSGEWERBE NIEDERSACHSEN

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) hat mit der BDWS Landesgruppe Niedersachsen am 01. April 2011 einen neuen Lohntarifvertrag mit einer Laufzeit vom 01.06.2011 - 31.12.2013 für das Wach- und Sicherheitsgewerbe abgeschlossen.